Tagesgeldkonto & Co

Renault Bank direkt – Tagesgeld im Test

Seit Februar 2013 können deutsche Kunden ein Tagesgeldkonto bei der französischen Renault Bank eröffnen. Doch lohnt sich das Angebot auch heute noch? Wir haben das Tagesgeld in einem ausführlichen Test unter die Lupe genommen.

Wer ist die Renault Bank?

renaultbank direkt
Renault Bank direkt

Die Renault Bank direkt gehört der französischen Bank RCI Banque S.A. an, die wiederum dem Automobilkonzern Renault zugehörig ist. Als Finanzdienstleister für die Automarken “Renault” und “Nissan” ist die RCI Bank schon lange am deutschen Markt aktiv. Die Teilnahme am Einlagengeschäft für deutsche Privatkunden ist jedoch relativ neu.

Zum Tagesgeld der Renault bank direkt >>

Was bietet das Tagesgeldkonto?

Das Renault Bank Tagesgeld bietet derzeit einen zeitlich begrenzten Zinssatz von 0,70% p.a. für Neukunden an (Stand für alle Zinssätze: 24.09.2019). Bestandskunden erhalten einen niedrigeren Zinssatz von aktuell 0,35% p.a. Es existiert kein Mindestanlagebetrag, die genannten Zinssätze sind gültig bis zu einem Guthaben von 500.000 Euro. Der Zinssatz ist variabel, kann von der Bank also jederzeit geändert werden.

Ebenfalls attraktiv ist aktuell aus unserer Sicht auch das Festgeld der Renault Bank: Wer sich für 1 Jahr oder auch 2 Jahre festlegt, erhält hier akzeptable Konditionen, auch wenn das allgemeine Zinsniveau derzeit natürlich extrem niedrig liegt.

Die Kontoeröffnung

Die Eröffnung des Renault Bank Tagesgeldkontos erfolgte in unserem Fall schnell und ohne Probleme. Die Identifikation kann wahlweise über das Videoident- oder Postident-Verfahren erfolgen. Nach dem Abschluss der Identifikation kann dann auch der erste Login in das Online-Interface der Renault Bank erfolgen.

Online-Banking

renaultbank online-banking
Das Online-Banking der Renault Bank

Das Tagesgeld der Renault Bank direkt wird ausschließlich online über die Webseite www.renault-bank-direkt.de verwaltet, als Sicherheitsverfahren wird das mobileTan-Verfahren genutzt. Der Kunde verwendet zur Bestätigung sicherheitsrelevanter Transaktionen eine Tan, die ihm an die hinterlegte Mobilnummer geschickt wird.

Das Online-Banking der Renault Bank gestaltet sich zweckmäßig. Etwas schade: Für das Tagesgeld lassen sich nur die Umsätze der letzten drei Monate abrufen. Weiter zurückliegende Umsätze sind jedoch über die Kontoauszüge im elektronischen Postfach des Kunden einsehbar.

Ein- und Auszahlungen werden schnell bearbeitet: Das Tagesgeldkonto bei der Renault Bank verfügt über eine eigene IBAN-Nummer und alle Transaktionen werden als reguläre SEPA-Überweisungen ausgeführt. Dies ist nicht unbedingt immer selbstverständlich. Bei manchen Tagesgeld-Anbietern, gerade auch im europäischen Ausland, werden Zahlungen gelegentlich zunächst über ein Sammelkonto oder das Konto einer Partnerbank abgewickelt, wodurch sich Geldeingang sowie Auszahlungen verzögern.

Einlagensicherung

Die Renault Bank direkt gehört dem französischen Einlagensicherungsfonds (Fonds de Garantie des Dépôts) an. Einlagen deutscher Sparer sind mit maximal 100.000 Euro pro Kunde geschützt.

Die RCI Bank wird von der Rating-Agentur Standard and Poor’s mit “A-2″ bzw. “BBB” bewertet (Stand: August 2019). Dies entspricht einem durchschnittlichen Rating. Die Kreditwürdigkeit von Frankreich wird mit “AA” angegeben und auch von vielen kritischen Medien als sicher angesehen.

Fazit

Die Renault Bank direkt bietet mit ihrem Tagesgeld in Deutschland vergleichsweise gute Konditionen. Neukunden profitieren von einem attraktiven Zinssatz, aber auch für Bestandskunden gehört das Tagesgeld zu den besseren Angeboten. Das allgemeine Zinsniveau ist natürlich auch weiterhin sehr niedrig, dieses Problem betrifft derzeit aber alle Banken.

Aus unserer Sicht hat sich die Renault Bank dauerhaft unter den Top-Anbietern für Tagesgeld in Deutschland etablieren können.

Direkt zum Tagesgeld der Renault bank direkt >>