Themen...

Festgeld und Tagesgeld in Schweden - Darauf sollten Sie achten

Angesichts der aktuellen Zinsflaute suchen viele Sparer und Anleger nach Alternativen. Tagesgeld und Festgeld bringen derzeit kaum noch Rendite, rechnet man die Inflation mit ein, verliert das eigene Vermögen bei den meisten Zinsanlagen tatsächlich sogar an Wert.

schweden landkarteEin Tagesgeld- oder Festgeldkonto in Schweden kann sich unter diesen Voraussetzungen lohnen. Denn die Zinsen in unseren europäischen Nachbarländern liegen in vielen Fällen etwas höher als in Deutschland. In diesem Artikel erfahren sie alles zur Geldanlage in Schweden und erhalten einen Überblick über empfehlenswerte Anbieter.

Der Blick über den Tellerrand bei Tagesgeld und Festgeld ist so einfach wie nie: Zinsplattformen (auch Zinsbroker genannt) ermöglichen deutschen Sparern mittlerweile den bequemen Zugang zu europäischen Banken. Die Zinsen sind im Ausland häufig höher als in Deutschland. Gerade Schweden erscheint vor diesem Hintergrund attraktiv: Das Land verfügt über ein stabiles Kreditrating und damit über eine vertrauenswürdige Einlagensicherung. Dennoch ist das Zinsniveau in Schweden derzeit höher als in Deutschland und damit für deutsche Sparer attraktiv.

Aktuelles Top-Festgelder in Schweden mit 12 Monate Laufzeit

AnbieterZins p.a.ZinsertragEinlagensicherungMindestanlageBonusAntrag
Logo Resurs Bank
Resurs Bank
0.63%126.00€Einlagensicherung: Einlagensicherung Schweden
Schweden
ab 500 Eurobis 50,00 EURWeiter
Logo TF Bank
TF Bank
0.55%110.00€Einlagensicherung: Einlagensicherung Schweden
Schweden
ab 2.000 Eurobis 50,00 EURWeiter
Logo Hoist Finance
Hoist Finance
0.40%80.00€Einlagensicherung: Einlagensicherung Schweden
Schweden
ab 1.000 Eurobis 50,00 EURWeiter
* Angaben ohne Gewähr. Stand 12/2020 u. nach Angaben des jeweiligen Anbieters.

Geldanlage in Schweden - Einige Fakten

Schweden ist seit 1995 Mitglied der Europäischen Union. Die Landeswährung in Schweden ist die schwedische Krone (SEK), Schweden ist bislang kein Mitglied der Eurozone. Über die gängigen Zinsbroker können Sparer jedoch Tagesgeld- und Festgeldkonten bei schwedischen Banken in Euro abschließen.

Schweden verfügt über eine relativ kleine, aber leistungsfähige Wirtschaft. Der Wohlstand in Schweden ist im internationalen Vergleich hoch und die Staatsverschuldung in Relation zum Bruttoinlandsprodukt deutlich geringer als in Deutschland. Die Bonitätsbewertung des Landes durch die Ratingagentur Standard and Poor's fällt mir einem Rating von "AAA" (Triple A) sehr gut aus. Schweden liegt in dieser Hinsicht gleichauf mit Ländern wie Deutschland, der Schweiz und Norwegen.

Aktuelle Top-Tagesgelder in Schweden

AnbieterZins Aktion/
Neukunde
Zins regulärZins-
periode
Details /
Erläuterung
Infos /
Antrag
Logo Avida Finans
Avida Finans
Tagesgeld
0.20%0.20%¼-jährlich
  • Einlage: bis 85.000 Euro
  • Einlagensicherung: Einlagensicherung Schweden
    Schweden
Weiter
Logo TF Bank
TF Bank
Tagesgeld Weltsparen
0.05%0.05%jährlich
  • Einlage: 2.000 bis 85.000 Euro
  • Einlagensicherung: Einlagensicherung Schweden
    Schweden
Weiter
* Angaben ohne Gewähr. Stand 12/2020 u. nach Angaben des jeweiligen Anbieters.

Warum sind die Zinsen in Schweden höher als in Deutschland?

Schweden ist ein wohlhabendes Land, aber auch, gemessen an der Bevölkerung, relativ klein. Dementsprechend ist der nationale Markt für schwedische Banken begrenzt. Dies betrifft auch die Möglichkeiten der Refinanzierung, d.h. die Möglichkeit, sich von den eigenen Kunden Geld zu leihen. Das Zinsniveau für Privatkunden in Schweden liegt daher höher als in Deutschland.

Deutschland ist ein ebenfalls wohlhabendes und bevölkerungsreiches Land. Der Markteintritt in Deutschland ist für schwedische Banken daher durchaus interessant und unser Zinsniveau vergleichsweise niedrig.

geldanlage schweden grafik

Tagesgeld und Festgeld in Schweden - Sicherheit

Sparer sollten bei der Geldanlage im europäischen Ausland generell auf eine gute Bonität des Staates achten, dem sie ihr Geld anvertrauen. So sind EU-weit mindestens 100.000 Euro pro Anleger und Bank geschützt, allerdings haften die einzelnen Mitgliedsstaaten für die nationalen Sicherungseinrichtungen. Ein Staat mit guter Bonität kann dann Ernstfall einspringen und die Sicherheit der Bankguthaben gewährleisten.

Schweden erfüllt die Anforderungen an eine stabile Einlagensicherung: Das Bonitätsrating von AAA ist die beste Bewertung, die ein Staat erhalten kann. Sparer können daher darauf vertrauen, dass der schwedische Staat im Krisenfall mit hoher Wahrscheinlichkeit für die Sicherheit der Bankguthaben garantieren kann.

Sofern das Tagesgeldkonto oder das Festgeldkonto in Schweden in Euro geführt wird, besteht für den Sparer kein Währungsrisiko.

Die Sache mit den Steuern

Schweden erhebt keine Quellensteuer auf die Zinserträge der deutschen Sparer. Die Zinsen werden also ohne Steuerabzug dem eigenen Konto gutgeschrieben.

Allerdings müssen deutsche Sparer darauf achten, Abgeltungssteuer für die Zinserträge abzuführen. Dies geschieht in den meisten Fällen (und anders als bei Banken in Deutschland) nicht automatisch. Sparer müssen die Zinsen daher in ihrer Einkommensteuererklärung angeben (Anlage KAP – Einkünfte aus Kapitalvermögen).

Da die Abgeltungssteuer für Bankeinlagen in Schweden normalerweise nicht automatisch abgeführt wird, können Sparer in diesen Fällen auch keinen Freistellungsauftrag einreichen. Ein nicht erteilter bzw. nicht ausgeschöpfter Sparerpauschbetrag wird vom Finanzamt beim Einreichen der Anlage KAP jedoch nachträglich berücksichtigt.

Anbieter für Tagesgeld und Festgeld in Schweden

Am einfachsten können deutsche Sparer über die bekannten Zinsplattformen ihr Geld bei einer schwedischen Bank anlegen. Im Folgenden stellen wir einige der Banken vor, die ihre Produkte auch deutschen Sparern anbieten.

avida finans logoAvida Finans
Die Avida Finans AB hat ihren Sitz in Stockholm und wurde 1983 gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen in Schweden, Norwegen und Finnland. Seit 2017 bietet Avida Finans auch deutschen Kunden die Möglichkeit, ein Festgeldkonto sowie ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Die Anlage durch deutsche Sparer erfolgt dabei in Euro sowie über einen deutschen Zinsbroker.

hoist finance logoHoist Finance
Hoist Finance ist ein schwedischer Finanzdienstleister mit einer deutschen Niederlassung in Duisburg. Das Unternehmen ist in Deutschland bereits seit 1997 tätig und hat sich unter anderem auf den Ankauf von Forderungen anderer Unternehmen spezialisiert. Hoist Finance übernimmt im Anschluss die Verwaltung sowie den Einzug der bestehenden Forderungen von den Schuldnern.

klarna logoKlarna Bank
Die Klarna Bank ist ein schwedischer Finanzdienstleister mit Sitz in Stockholm. Bekannt ist das Unternehmen in Deutschland für seine Bezahllösungen im E-Commerce. Das Unternehmen sitzt dabei an der Schnittstelle zwischen Händler und Kunde und bietet dem Kunden unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten sowie den Kauf auf Raten an. Bekannte Produkte der Klarna Bank in Deutschland sind etwa die Klarna Card sowie das Festgeldkonto der Bank.

nordax bank logoNordax Bank
Die Nordax Bank ist eine schwedische Direktbank mit Sitz in Stockholm. Die Bank wurde 2003 gegründet und betreut nach eigenen Angaben über 150.000 Kunden, u.a. in Schweden, Norwegen, Finnland und Deutschland. Schwerpunkte der Bank sind dabei Konsumentenkredite, Hypothekendarlehen sowie Zinsanlagen. Für den deutschen Markt werden aktuell keine Kredite mehr angeboten, Tagesgeld sowie Festgeld sind jedoch weiterhin verfügbar.

tf bank logoTF Bank
Die TF Bank wurde 1987 in Schweden gegründet. Seit 2017 bietet die Bank deutschen Kunden ihre Produkte an, aktuell sind das Tagesgeld der TF Bank sowie eine Kreditkarte verfügbar. Die Bank verfügt nach eigenen Angaben über insgesamt 1 Millionen Kunden und ist in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Estland, Lettland, Polen und Deutschland aktiv.

resurs bank logoResurs Bank
Die Resurs Bank bietet Zahlungs- und Finanzierungslösungen für Verbraucher und Unternehmen an. Das Unternehmen gehört zur schwedischen Resurs Group, die 1977 gegründet wurde und in Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland aktiv ist. Die Resurs Bank ist nach eigenen Angaben das erste Unternehmen in Schweden, welches Verbrauchern beim Kauf eine zinslose Finanzierung anbieten konnte.

Fazit

Das Zinsniveau bei unseren europäischen Nachbarn ist häufig höher und mit Festgeld und Tagesgeld in Schweden können deutsche Sparer davon profitieren. Das Risiko für Bankeinlagen in Schweden ist dabei ähnlich einzuschätzen wie bei unseren Banken in Deutschland. Die Finanzkraft des schwedischen Staates garantiert eine stabile Einlagensicherung.

Wunder sollten Sparer jedoch nicht erwarten: Die Zinsen für Spareinlagen sind nun einmal historisch niedrig. Wirklich nennenswerte Renditen können Sparer aktuell eigentlich nur mit Alternativen wie z.B. ETF erwirtschaften. Dabei handelt es sich jedoch um (risikobehaftete) Investitionen in den Kapitalmarkt.

Bei den sicheren Spareinlagen und als Sicherheitsbaustein im eigenen Portfolio sind die Angebote in Schweden zu empfehlen.