Finanzen Allgemein

Tagesgeld oder Sparbuch – Was Sie wissen sollten

Bei der Frage “Tagesgeld oder Sparbuch” herrscht bei vielen Anlegern noch Unsicherheit: Wo genau liegen eigentlich die Unterschiede zischen den beiden Geldanlagen und wie steht es mit der Sicherheit meiner Ersparnisse? Der folgende Artikel soll die häufigsten Fragen zum Thema beantworten.

Wo genau liegt der Unterschied zwischen Tagesgeld und Sparbuch?

Das Sparbuch zählt zu den sogenannten “Spareinlagen”, während ein Tagesgeldkonto eine “Sichteinlage” bei einer Bank darstellt. Dies hört sich auf den ersten Blick kompliziert an, für den Sparer sind die Unterschiede jedoch relativ gering.

sparen - tagesgeld oder sparbuch
Sparen: Tagesgeld oder Sparbuch?

Spareinlagen wie das Sparbuch weisen per Definition eine Kündigungsfrist von mindestens drei Monaten auf. Für den Inhaber eines Sparbuchs bedeutet dies, dass er, abhängig von den Bedingungen der Bank, monatlich nur über einen bestimmten Geldbetrag (meist maximal 2000 Euro) frei verfügen kann. Größere Auszahlungen vom Sparbuch müssen hingegen vorher angekündigt werden.

Sichteinlagen wie das Tagesgeldkonto unterliegen hingegen keiner Kündigungsfrist. Der Kunde kann sich also jederzeit auch größere Geldbeträge vom Tagesgeldkonto auszahlen lassen ohne dies der Bank vorher anzukündigen.

Sicherheit

Keine Unterschiede zwischen Tagesgeld und Sparbuch bestehen bei der Sicherheit der Sparguthaben. Dies gilt jedenfalls dann, wenn die Geldanlage bei einer Bank mit eigenständigem Sitz in Deutschland geführt wird. Sowohl für das Sparbuch als auch für das Tagesgeldkonto ist dann die gesetzliche
Einlagensicherung in Deutschland zuständig, die maximal 100.000 Euro pro Kunde schützt. Bei höheren Anlagebeträgen ist entscheidend, ob die jeweilige Bank Mitglied in einer der freiwilligen Sicherungseinrichtungen ist. Einen Überblick gibt unser Artikel zur Tagesgeld Sicherheit.

Wird das Tagesgeldkonto hingegen bei einer Bank im Ausland eröffnet, gelten die nationalen Bestimmungen zur Einlagensicherung. Bankguthaben in den EU-Staaten sind nach derzeitiger Rechtslage einheitlich bis maximal 100.000 Euro pro Kunde geschützt. Allerdings müssen Anleger sich im Entschädigungsfall an die nationalen Sicherungseinrichtungen des jeweiligen Landes wenden.

Zinserträge

Zinserträge auf Tagesgeldkonten fallen häufig deutlich höher aus als auf dem Sparbuch. Dies gilt insbesondere für die Angebote der zahlreichen Direktbanken. Das klassische Sparbuch wird von den Direktbanken nicht angeboten, sondern allenfalls in Form eines (ebenfalls über das Internet verwalteten) Online-Sparkontos zur Verfügung gestellt.

Der Kunde erhält beim Tagesgeld einer Direktbank damit häufig bessere Konditionen, dafür kann er dieses Konto jedoch auch nur online verwalten. Manche Direktbanken ermöglichen ihren Kunden auch die telefonische Kontoführung.

Verwaltung und Online-Banking

Bei einer Filialbank unterscheidet sich die Verwaltung von Sparbuch und Tagesgeld kaum. Auch beim Tagesgeldkonto einer Filialbank können Ein- und Auszahlungen am Bankschalter vorgenommen werden, die Zinserträge fallen dafür jedoch oft geringer aus. Das klassische Sparbuch verfügt normalerweise nicht über die Möglichkeit des Online-Bankings.

Zur Sicherheit beim Online-Banking ist zu sagen, dass Tagesgeldkonten in der Regel über ein fest vorgegebenes “Referenzkonto” verfügen: Auszahlungen können dann nur auf das Bankkonto des Kunden getätigt werden, welches dieser bei der Kontoeröffnung angegeben hat. Die Sicherheit beim Online-Banking gilt bei Tagesgeldkonten damit als relativ hoch.

Fazit:

Bei der Frage “Tagesgeld oder Sparbuch” ist ein Tagesgeldkonto meist die bessere Alternative. Dies gilt zumindest dann, wenn der Kunde sein Konto über das Internet führen kann und möchte.

Sparbücher bieten häufig nur eine äußert geringe Verzinsung und auch die Höhe der monatlichen Auszahlungen ist begrenzt. Wer nicht zu einer Direktbank wechseln möchte, kann auch bei seiner Filialbank nach sicheren Alternativen zum Sparbuch fragen, Direktbanken bieten derzeit jedoch in der Regel die besten Konditionen.

Einen Überblick über zahlreiche Tagesgeldkonten bietet unser Tagesgeldvergleich!

Bild im Text: Gerd Altmann. “Schwein” freigestellt von: Hans Braxmeier / pixelio.de