Tagesgeldkonto & Co

Netbank – Konto und Tagesgeld im Test

Die Hamburger Netbank AG ist als reine Direktbank aufgestellt und hat ihren Fokus auf dem Geschäft mit Privatkunden: Die bekanntesten Produkte der Bank dürften das kostenlose Giroonto der Netbank (“giroLoyal”) sowie der hauseigene Ratenkredit sein.

Das Netbank Konto wird als “Kombiprodukt” aus Girokonto und Tagesgeldkonto vertrieben: Kunden, die ein Girokonto bei der Netbank eröffnen wird damit auch automatisch das Tagesgeldkonto zu Verfügung gestellt. Dabei ist das giroLoyal reines Online-Konto: Die Kontoführung erfolgt ausschließlich über das Internet.

Für das das Girokonto der Netbank fallen prinzipiell keine Kontoführungsgebühren an, für Kontoauszüge per Post sowie mehr als 100 Buchungsumsätze im Monat sind jedoch Extragebühren fällig.

netbank logo

Regelmäßiger Gehaltseingang bringt Vorteile

Eine ec-Karte zum Konto gibts natürlich auch: Diese ist erstmal kostenlos, ab dem zweiten Jahr fallen bei Kunden ohne Gehaltseingang nach Auskunft der Netbank Jahr zusätzlich 5,- Euro pro Jahr an Gebühren an.

Auch eine Kreditkarte (MasterCard) kann von der Netbank ausgestellt werden (Bonität wird vorausgesetz): Die MasterCard Standard kostet maximal 20,- Euro pro Jahr, abhängig vom Vorjahresumsatz. Kunden mit regelmäßigem Gehaltseingang auf dem Girokonto zahlen im ersten Jahr keine Grundgebühren für die Kreditkarte.

Zinsen und Tagesgeld

Das Netbank Girokonto wird mit 0,1% Zinsen p.a. verzinst, bei einem regelmäßigen Gehaltseingang wird ein “Treue-Zins” von 1,60% p.a. gezahlt. Das Tagesgeldkonto bietet derzeit einen regulären Zinssatz von 1,25% p.a. (variabel, Stand: Februar 2011).

Fazit: Die Ausrichtung beim Netbank Konto dürfte klar sein: Die Netbank möchte Kunden an sich binden, die das giroLoyal als Gehaltskonto nutzen. Fehlt der regelmäßige Gehaltseingang, fallen zusätzliche Gebühren für die ec-Karte an und der Guthabenzins auf dem Girokonto verringert sich.

Nach Auskunft der Netbank zählen auch Renten, Pensionszahlungen, Bafög und Sold als “Gehalt”. Auch Freiberufler und Selbständige können das giroLoyal nutzen (nur als Privatkonto!) und kommen in den Genuß des Treuebonus, sofern ein regelmäßiger Geldeingang vorliegt.

Das Tagesgeldkonto bietet derzeit eine durchschnittliche bis überdurchschnittliche Verzinsung auf die getätigten Einlagen.

Zum Netbank giroLoyal