Trends

Bank Geschäftskonto – Angebote nur selten kostenlos

Während man für ein Girokonto im privaten Bereich heute häufig keine Kontoführungsgebühren zahlen muss, sieht die Situation bei einem Geschäftskonto meist anders aus.

Die Banken lassen sich die Kontoführung hier normalerweise recht gut bezahlen: Neben einer monatlichen Grundgebühr werden teilweise auch zusätzliche, transaktionabhängige Gebühren (z.B. für Überweisungen oder Daueraufträge) fällig.

Ein wirklich kostenloses Geschäftskonto ist daher selten: In den meisten Fällen zahlt man einen bestimmten Pauschalbetrag und erhält von der Bank im Gegenzug ein bestimmtes Volumen “freier” Transaktionen. Oder aber die Grundgebühr des Geschäftskontos entfällt, es werden jedoch schnell transaktionsabhängige Gebühren fällig. Ein genauer Blick ins Preisverzeichnis der jeweiligen Bank vor der Kontoeröffnung ist hier ratsam.

Wer viele Buchungen im Monat tätigt, fährt möglicherweise mit einem “Pauschalmodell” besser, während für Selbständige mit wenigen Buchungen eine Bank mit Geschäftskonto ohne Grundgebühren Frage kommt.

Gebührenstruktur der meisten Geschäftskonten

Grundgebühren Transaktionsabhängige Gebühren
Bei wenigen Transaktionen bestimmen diese meist den Gesamtpreis Bei vielen Transaktionen stehen die Postenpreise im Vordergrund. Häufig ist ein Blick ins Preisverzeichnis der Bank zu genauen Bestimmung der Kosten erforderlich

Für den privaten Gebrauch können Selbständige und Freiberufler dagegen auch auf ein reguläres “kostenloses” Girokonto zurückgreifen. Einige Direktbanken erlauben auch Selbständigen die Kontoeröffnung, untersagen jedoch die geschäftliche Nutzung.

Ein Privatkonto für geschäftliche Vorgänge zu nutzen ist deshalb nur mit dem Einverständnis der jeweiligen Bank ratsam: Auch wenn eine solche Nutzung bei Freiberuflern oder Selbständigen mit wenigen Buchungen möglicherweise toleriert wird, muss dies keinesfalls so sein.

Als Kunde einer Filialbank lohnt sich eventuell auch die Anfrage, ob man als Bestandskunde günstige Konditionen für ein (zusätzliches) Geschäftskonto erhält. Hier kommt dann noch der persönliche Kontakt zu einem Kundenberater als “Pluspunkt” hinzu.

Anzeige:
Das Commerzbank Business-Konto. Online Bank Geschäftskonto zu günstigen Konditionen. Abhängig von den individuellen Anforderungen (Kontoführung überwiegend online, Buchungsvolumen, etc.) werden unterschiedliche Kontomodelle angeboten. Direkt zum Anbieter >>
commerzbank geschäftskonto