Tagesgeldkonto & Co

VTB Bank Tagesgeld – Angebot der VTB Direktbank im Test

Unter der Bezeichnung VTB Direktbank ist die österreichischen VTB Bank (Austria) AG mit Sitz in Wien am deutschen Markt aktiv: Es handelt sich dabei um die deutsche Zweigniederlassung der österreichischen Bank. Diese wiederum ist Teil der russischen VTB Gruppe.

Mit dem VTB Direktbank Tagesgeld, dem Sparkonto “Duo” sowie dem Festgeld bietet die Bank deutschen Kunden derzeit drei Anlageprodukte an. Als Angebote einer reinen Onlinebank werden die Anlagekonten über das Internet eröffnet und online oder telefonisch verwaltet.

Aktuell, ab dem 02.04.2014, bietet die VTB Direktbank Sonderkonditionen für ausgewählte Festgeld-Laufzeiten.

Anzeige: VTB Direktbank – Jetzt Festgeld eröffnen >> >>

vtb bank banner

Das Tagesgeldkonto

Das VTB Bank Tagesgeld bietet Anlegern aktuell 1,00 Prozent Zinsen und gehört damit nicht mehr zur Spitzengruppe der Tagesgelder in Deutschland. Die Konditionen des Tagesgeldkontos gelten für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen.

Das Festgeldkonto

Auf dem Festgeldkonto erhalten Sparer bei einer Laufzeit von 12 Monaten gegenwärtig bis zu 2,10 Prozent Zinsen. Das Festgeldkonto kann ebenfalls direkt auf den Seiten der VTB-Bank eröffnet werden, zur Eröffnung ist ein Tagesgeldkonto bei der Bank Voraussetzung.

Wie die Stiftung Warentest kürzlich in einer Presserklärung bekanntgab, wurde die VTB Bank zum “Testsieger” beim Festgeld mit dreijähriger Laufzeit ausgezeichnet (Januar-Ausgabe / 2013 der Zeitschrift Finanztest, Sparzinsen von 100 Banken im Test).

(Stand: Mai 2013. Die angegebenen Zinssätze im Blog werden nicht aktualisiert. Aktuelle Konditionen finden Sie in unserem Tagesgeld- bzw. Festgeldvergleich).

Die Kontoführung erfolgt sowohl beim Tagesgeld wie auch beim Festgeld gebührenfrei. Die Anlagebeträge sind bei beiden Konten prinzipiell frei wählbar, beim Festgeld existiert eine Mindestanlagesumme von 500 Euro.

Sicherheit

Kundengelder auf dem VTB Bank Tagesgeld unterliegen der österreichischen Einlagensicherung. Hierbei sind die Einlagen deutscher Kunden bis zu 100.000 Euro vollständig abgesichert. Gleiches gilt für Anlagebeträge auf dem Festgeldkonto.

Die VTB Direktbank gehört damit zu den Tagesgeldanbietern in Deutschland, die den Einlagensicherungssystemen im europäischen Ausland unterliegen (wie etwa moneYou oder die Bank Of Scotland). Die Sicherheit derartiger Angebote wird als vergleichbar mit den Angeboten deutscher Banken beurteilt, Anleger müssen jedoch eigenverantwortlich entscheiden, welchem Land sie ihr Geld anvertrauen.

Fazit:

Das Tagesgeld der VTB Direktbank bietet solide Zinsen und gehörte lange zur Spitzengruppe der Tagesgeldanbieter für deutsche Kunden. Die Verzinsung garantiert allen Anlegern identische Konditionen. Infolge der jüngsten Zinssenkungen hat das Tagesgeld aus unserer Sicht jedoch an Attraktivität eingebüßt. Aus unserer Sicht sind derzeit das Festgeldkonto sowie das Sparkonto “Duo” eher zu empfehlen.

Direkt zum VTB Bank Tagesgeld >>



Diskutieren, Trackback-URL

Keine Kommentare für “VTB Bank Tagesgeld – Angebot der VTB Direktbank im Test”
Neuen Kommentar Verfassen